SHAKE!FM

Playlist Update 28. Februar 2021

Geschrieben am 28. Februar 2021 von Michel Mertens

Playlist Update

Lange hat dieses Playlist Update auf sich warten lassen, aber ich habe eine gute Begründung. Meine Frau und ich sind Eltern geworden, somit bestimmt gerade unser Sohn unseren Tagesablauf.

Aber jetzt soll es Schlag auf Schlag weiter gehen, denn ein weiteres Playlist Update ist geplant. Es gibt natürlich auch einige Shows zum Nachhören.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Mixcloud zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Mixcloud zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Mixcloud zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Mixcloud zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Mixcloud zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Mixcloud zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Mixcloud zu laden.

Inhalt laden

Ivan Makvel feat. Maya Killtron – About You

Tänzer, Produzent, Mastering-Kopf und Label Inhaber. Ivan atmet Musik und ist in der Szene des Modern Funk weltweit fest verankert. Als Freund des Hauses können wir auch nur Positives und Gutes über den Mann sagen, der mit „A Family Affair“ sein Debüt-Album auf seinem eigenen Label „The Sleepers Recordz“ veröffentlicht hat.

Mit dabei sind alle, die in der Szene Rang und Namen haben: U.a. Mofak (Marseille), XL Middleton (Kalifornien), Temu (New York) und Maya Killtron (Kanada). Alle kennt ihr bereits aus unserem Programm.

Ein Song, der neben den ganzen Modern Funk Beats besonders im Ohr bleibt, ist „About You“. Die Mischung aus tanzbarer Produktion, wie aber auch einer sentimentalen Atmosphäre erzeugen Ivan und Maya Killtron sehr gut. Dabei ist Maya nicht nur stark beim Gesang, sondern auch an der Violine. Streicherarrangements und funky Synthesizer. Was für eine Kombination!

Bei Bandcamp in CD Qualität runterladen oder beim Portal eures Vertrauens

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Bandcamp zu laden.

Inhalt laden

Mick Fousé feat. Tiana Kruškić – Heart. Veins. Head [Radio Edit]

Es gibt Songs, die mich persönlich erst nach mehrmaligem Hören wirklich „anfixen“. Das kommt selten vor, aber dieser Song ist so einer von der Sorte. Peppermint Jam steht für hohe qualitative Qualität in unserem Bereich und deswegen wundert mich nicht, dass sie auch deutschen Acts sehr gern den Vortritt lassen, wenn sie diese Qualität abliefern wie bei diesem Titel.

Über Mick Fousé konnte ich leider so gut wie nichts herausfinden. Er scheint aus Hannover oder dem Einzugsgebiet zu stammen und ist Sänger. Paar Kilometer weiter hat er in Tiana Kruškić eine tolle Stimme gefunden, die mit ihrer Band Kleopetrol schon letztes Jahr für Aufruhr gesorgt hat.

„Heart. Veins. Head“ wird zum Ohrwurm durch und durch und die Melodie erfasst genau all das, was beide besingen. Dieser Song ist Balsam für die in 2020 geschundene Seele. Vielen Dank an das Mastermind Billy Ray Schlag von Kleopetrol, der diesen tollen Song geschrieben und produziert hat.

Bei Bandcamp in CD Qualität runterladen oder beim Portal eures Vertrauens

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Bandcamp zu laden.

Inhalt laden

Jazz Spastiks feat. Artifacts – By All Means [East End Bounce Mix]

Die schottischen DJs, Hip Hop Produzenten und Beatbauer gehören schon seit Langem zum Bestandteil unsere Repertoirs. Ihr neues Album „Camera Of Sound“ ist am 22. Februar erschienen. Daran saßen sie ganze sieben Jahre.

Bevor der Longplayer verfügbar war, haben sie aber mit „By All Means“ eine Vorab-Single auf den Markt geschmissen. Die Rap-Parts übernimmt die legendäre Truppe um El Da Sensei, Tame One und DJ Kaos. Die Artifacts sind bereits seit 1988 aktiv. Sie haben immer darauf Wert gelegt in ihrer Musik die vier Elemente des Hip Hop zu repräsentieren. Bboying/Breakdance, MCing, DJing und Graffiti. Somit passen sie zum Old School Sound der Jazz Spastiks.

„By All Means“ geht meines Erachtens in der Album-Version unter, wenn man den „East Ende Bounce Mix“ einmal gehört hat. Das Sample darin kommt mir bekannt vor, deswegen schickt mir einen Anhaltspunkt, woher das Sample stammen könnte, ich habe es noch nicht herausgefunden.

Bei Bandcamp in CD Qualität runterladen oder beim Portal eures Vertrauens

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Bandcamp zu laden.

Inhalt laden

Flamingo Cartel & DJ Taro feat. Eddie Cane & OMMIEH – Top 5

Jetzt wird es aber abenteuerlich. Ein großartiger DJ und Produzent aus Polen veröffentlicht seit 2019 unter dem Namen Flamingo Cartel R&B und House-Tracks auf hohem internationalen Level und das haben wir nicht auf dem Zettel? Skandal! Das kann jetzt nicht mehr passieren.

Hinter dem Künstlernamen steckt DJ Warson aka Arkadiusz Warson aus Danzig. Er hat sich den Funky Sounds verschrieben und landet mit seiner Kollaboration mit DJ Taro in den japanischen Charts ganz vorn.

Für den Gesang zeigt sich Eddie Cane aus den Staaten verantwortlich, der mit Snoop Dogg verwandt ist und auch schon mit ihm zusammengearbeitet hat. OMMIEH kommt aus Rotterdam und ist Singer und Songschreiberin.

New Jack Swing auf einem Top-Niveau! Das ist nicht nur Top 5, sondern Top 1!

Bei Bandcamp in CD Qualität runterladen oder beim Portal eures Vertrauens

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Bandcamp zu laden.

Inhalt laden

Julius Jordan feat. TREE – Higher [Terry Hunter, James Poyser Radio]

Chicago ist der Geburtsort der House-Musik und somit ist es auch kein Wunder, dass die Kinder des Warehouse bereits seit Jahrzehnten erfolgreich in diesem Metier arbeiten. Wie z.B. Terry Hunter, der dies schon seit 1990 tut.

Terry Hunter und James Poyser haben sich bereits 2019 für ein anderes Release zusammengetan, daraus entstanden ist der Künstlername Julius Jordan. Mit „Higher“ bringen sie ihre zweite Produktion unter dem Alias heraus, die voller Soulful Energie strotzt.

James Poyser ist übrigens ein begnadeter Musiker und Songschreiber. Das hat er u.a. für Künstler wie Erykah Badu, Mariah Carey, D’Angelo, John Legend, Lauryn Hill, Common und viele andere bewiesen.

Geschrieben hat „Higher“ die Musikerin, Sängerin und Songschreiberin TREE. Wir möchten nicht drei Jahre auf die nächste Single warten.

Bei Juno Download in CD Qualität runterladen oder beim Portal eures Vertrauens

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Juno Download zu laden.

Inhalt laden

X