SHAKE!FM

Playlist Update – 22. Februar – 2020

Geschrieben am 22. Februar 2020 von Michel Mertens

Playlist Update

Viele von euch werden sicherlich mittlerweile viel Musik streamen. Ob bei Spotify, YouTube oder woanders. Wir, die Musik noch kaufen, weil wir die Künstler unbedingt besser unterstützen wollen, bemerken in den letzten Monaten, daß Bandcamp sich zu einem Musikportal gemausert hat, wo wir zunehmend mehr starke Tracks und Musik kaufen. Dieses Playlist Update ist ein Beweis dafür.

Mitgebracht habe ich euch die Show von letzter Woche. Viel Spaß!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Mixcloud zu laden.

Inhalt laden

 

Alicia Keys – Underdog [DJ Soulchild Remix]

DJ Soulchild ist seit Anfang der 2000er DER schweizer Export, wenn es um RnB an den Decks wie auch im Remixsegment geht. Zahlreiche inoffizielle Remixes findet ihr auf seiner Bandcamp-Seite. Diese unterstreichen sein Gespür für den R&B Sound.

“The Swiss King of R&B” ist auch außerhalb seines Heimatlandes ein gern gebuchter und renommierter Headliner und DJ. Selbst amerikanische Seiten wie die offizielle Soul Train Seite und RnB Soul Effect haben ihn zu einem der besten internationalen Meister am Deck gekürt. Auch als Event und Artist Manager ist er eifrig.

Wer seit Anfang der 2000er so viel Liebe für den RnB Soul hat und versprüht, der besitzt die Fähigkeit aus Alicia Keys’ neuer Single einen pumpenden Track für die Liebhaber des knackigen Soul Beats zu machen.

So schreibt er auf seiner Facebook Fanpage:

One of the main complaints i’ve heard about Alicia Keys’s new single “UNDERDOG” is that it’s “too Pop” and “typical Ed Sheeran”, which i personally agree with. But the song itself is actually really good – so i’ve come to the rescue and reworked it by giving it a classic Alicia feel from the early years, acoustic Neo Soul mixed with her trademark New York Hip Hop elements. 😎 I’m quite proud of how this has turned out and i hope you guys will dig it too!

Great remix, dawg! Danke dafür!

Bei Bandcamp in CD Qualität runterladen oder beim Portal eures Vertrauens

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Bandcamp zu laden.

Inhalt laden

 

Alex Newell – Boy, You Can Keep It

I’ve gone through it so much now that everything is in a hetero mindset, and it’s going to be that way until we break down the wall of what everything is. – Quelle: vice.com

Er oder sie, das ist egal. Alex gehört seit Sendestart fest zu unseren Key-Artist. Der Sound und diese Stimme, gepaart mit der groovigen wie auch modernen Songproduktion haben uns in Vergangenheit schon mehrfach überzeugt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bekannt wurde der Sänger und Schauspieler dank der TV Serie Glee. Mit seinen 27 Jahren hat er bereits so einige Kooperationen auf seiner Visitenkarte stehen. Dazu gehören u.a. Clean Bandit, Blonde und The Knocks. Nun erscheint eine weitere tolle Single und ich frage mich: Wann gibt’s ein Album mit dem Sound?

Bei Qobuz in CD Qualität runterladen oder beim Portal eures Vertrauens

 

Kiko Bun – My Thing

Reggae trifft Soul und anders rum. Kiko Bun versüßt unser Programm mit so einigen Solo Singles und auch Features. Diese Stimme ist markant und sein Sound ist in der heutigen Musiklandschaft ein Alleinstellungsmerkmal.

Kiko vereint eine tolle Spannweite an soulful Sounds. Zwischen Reggae, Soul, Dancehall und Boom Bap fühlt er sich wohl.

I’ve tried to make every tune catchy and danceable this time. When I was writing, I imagined it being played in a venue. – Quelle: nitelifeonline.com

Mit “My Thing” setzt er zum nächsten smoothen Ohrwurm an, der ein Vorbote seines Debütalbums sein könnte, denn 2019 hat er sich weggeschlossen und an seinem ersten Longplayer gearbeitet. Noch ein paar Songs möchte er schreiben, bevor das Baby dann spruchreif ist. Wir freuen uns drauf!

Bei Juno Download in CD Qualität runterladen oder beim Portal eures Vertrauens

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Juno Download zu laden.

Inhalt laden

 

Jules & Georges – Je Me Sens Bien / Une Bonne Chose De Faite

Keiner in dieser weiten Musikwelt kann behaupten, daß er schon alles gehört und gefunden hat, auch wir nicht. So sind wir begeistert, wenn wir auf Labels und Produktionen stoßen, die wir bis dato noch nicht kannten.

Ein Label, das uns aus dem Nichts überraschte ist Beats House Records aus der französischen Hafenstadt Le Havre. Im Dezember ist auf dem Label das Mini Album “Tout Simplement” von Jules & Georges erschienen. Die beiden Franzosen machen schon seit Anfang der 2000er gemeinsam Musik. Unter dem Namen “Les Rimailleurs” veröffentlichten sie einige Singles und Mini-Alben. 2014 war diese Phase vorbei.

2016 beschlossen Jules & Georges als Duo weiterzumachen. Die bisher besten Produktionen im Segment Old School Boom Bap Sound mit coolen Cuts liefern sie auf “Tout Simplement”. Verantwortlich zeichnen sich bei der Produktion Kesta und Djar One.

Bei Bandcamp in CD Qualität runterladen oder beim Portal eures Vertrauens

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Bandcamp zu laden.

Inhalt laden

 

Djar One feat. Chrome – 4 The Beat

Da sind wir bei einer weiteren Produktion aus der französischen Schmiede Beats House Records, dessen Inhaber Jordane Poret ist. Besser bekannt ist er als Produzent, DJ und Labelinhaber Djar One. Die Tracks gibt’s nicht nur digital, sondern bei Release auch immer als 45 Scheibe.

Die neueste Veröffentlichung ist ein 2-Tracker, wo uns die A-Seite besonders gefällt. Der Beat aus Frankreich, der Rap von der Insel. Ein Bekannter aus unserer Playlist spittet hart auf “4 The Beat”. Der Norwicher Rapper Chrome verleiht der Produktion am Ende den gewissen Schliff, so daß “4 To The Beat” in seiner Gesamtheit stark an “Jump Around” von House Of Pain erinnert und die gleiche Atmo versprüht.

Bei Bandcamp in CD Qualität runterladen oder beim Portal eures Vertrauens

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Bandcamp zu laden.

Inhalt laden

Er ist Musikfan und liebt Funky Sounds aus vielen Genres. In seiner Freizeit unternimmt er viele Städtetrips mit seiner Frau, ist leidenschaftlicher Binge-Gucker und hat die Liebe zum Auflegen wieder gefunden.
X