SHAKE!FM

Playlist Update – 18. Juli – 2020

Geschrieben am 18. Juli 2020 von Michel Mertens

Playlist Update

Ab dem 5. August ist das Playlist Update wieder für euch da. Während dessen halte ich euch im Musikblog auf dem neuesten Stand. Es gibt kaum Zeit zum Durchatmen und hier bekommt ihr einen weiteren Rutsch neuer Musik auf unserer Radio-Playlist.

Der Sommer ist musikalisch heißt wie in den letzten 10 Jahren nicht mehr.

 

Lou Draws – Come Over

Wir starten mit neuer Musik von einem Künstler, der sein Debüt bei uns im Radio wie auch auf der Homepage feiert. Lou Draws (erinnert mich an Lou Rawls) ist ein Alter Ego von Clarence Gaines, der ursprünglich aus Cleveland (Ohio) kommt. In der fünften Klasse schnappte er sich das Saxophon und begann seit dem seine musikalische Reise. Er begann für lokale Hip-Hop Gruppen zu produzieren und untermalte Filme und Dokumentationen mit seiner Musik.

In 2010 war er von der aktuellen Musik so frustriert, daß er sich mit Lou Draws eine neue musikalische Welt kreierte, die anfangs aus dem New Jack Swing Sound der 80er und 90er basierte.

Sein Sound ist eine Melange aus Soul, Funk und R&B aus den 70ern bis rein in die 90er. Seine neueste EP zollt Bands wie The Gap Band, Cameo, The Time und Lakeside Respekt.

“Come Over” ist genau der Groove, den wir mögen.

Bei Bandcamp in CD Qualität runterladen oder beim Portal eures Vertrauens

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Bandcamp zu laden.

Inhalt laden

 

Joy Denalane feat. BJ The Chicago Kid – I Believe

The Queen of German Soul & R&B is back. Joy hat Alben auf beiden Sprachen abgeliefert und muss keinem mehr was beweisen. Doch aus dem Nichts überrascht die Berlinerin uns mit dieser Ankündigung. Es wird ein neues Album geben, “Let Yourself Be loved” erscheint am 4. September. Yeah!

Es ist auf englisch und voller Soul! WOW!

Es erscheint auf Motown Records?! Ja, Wahnsinn!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ihre erste Vorab-Single aus dem kommenden Longplayer ist “I Believe” und präsentiert sich im typischen Motown-Sound-Gewand mit prominentem Feature-Gast: BJ The Chicago Kid. Wen Joy auf der Gästeliste noch so aus dem Hut zaubern wird, bleibt abzuwarten. Mit “Born & Raised” hat sie schon bewiesen, daß sie die internationale Bühne kann und auch zahlreiche amerikanische Stars an Bord hatte. Es bleibt spannend.

Bei Qobuz in CD Qualität runterladen oder beim Portal eures Vertrauens

 

The Starting 5ive feat. The Good People, Horror City, Carta’ P. & Quentin Gilmore – New York Bars

The Good People sind gern gesehene Gäste auf unserer Playlist und im Radioprogramm. Jetzt haben sie sich mit folgenden Rappern zur Gruppe The Starting 5ive zusammengetan.

  • The Good People, bestehend aus Rapper Emskee und Proudzent The Saint. Seit 2006 aktiv
  • von Horror City (MC’s aus dem Umfeld von Prince Paul, die fast von Tommy Boy und Russell Simmons unter Vertrag genommen wurde. Fast)
  • Carta’ P. war in den 90ern Rapper bei Adagio
  • Quentin Gilmore

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 The self-titeld album “The Starting 5ive” gets this lovely jazzy 90’s rap feeling into today and keeps you head bop. Tip!

Fresher Hip Hop aus den Tiefen New Yorks. That’s the real shit! Vielleicht kommt von der neuen Kombo in Zukunft noch mehr, uns würde es freuen.

Bei Qobuz in CD Qualität runterladen oder beim Portal eures Vertrauens

 

Moods & Two Another – Control

Music ruined my life.

Dieses Zitat hat der Produzent aus Rotterdam auf seiner Bandcamp Seite stehen. Wie auch immer dies zu interpretieren ist, freue ich mich doch sehr, daß dieser Mann Songs produziert und den modernen Sound mit klassischen Grooves kombiniert. Gott sei dank macht er Musik! Dank je well!

Nick Lubbersen alias Moods hat diesen markanten fluffigen wie aber auch treibend groovigen Sound, der einen kopfnickend hinterlässt.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Soundcloud zu laden.

Inhalt laden

1 1/2 Jahre ist es nun her, als ich die Single “Aiming Up” von Two Another im Moods Remix vorgestellt habe. Das Duo stammt aus Stockholm und Amsterdam. Die beiden revanchieren sich nun auf einer offiziellen Moods Single.

Smooth, soulful und dazu noch knackig “beatend” 😉

That’s our business!

Bei Qobuz in CD Qualität runterladen oder beim Portal eures Vertrauens

 

James Vickery with Sinead Harnett feat. SG Lewis – Pressure (Part II)

Ok, überzeugt. Ende März hatte James Vickery seine Overture EP veröffentlicht. Darauf ist bereits Part I von “Pressure” enthalten, als Single wurde Teil 1 bereits 2019 veröffentlicht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

SG Lewis und er dachten wohl Anfang 2020, daß der Song mit Sinead Hartnett eine tolle Ergänzung bekäme. Teil 2 war geboren. Ja, sie hatten Recht! Die Stimmen wirken zusammen super und der zweite Track rundet den ersten Teil perfekt ab.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Zusammenspiel aus Produktion, Gesang und Lyrics ist ein Beispiel für die Vorreiterrolle, die die UK Soul & R&B Szene seit Jahren übernimmt. 2x London und 1x Liverpool kreieren diesen tiefen soulful Sound.

Bei Qobuz in CD Qualität runterladen oder beim Portal eures Vertrauens

Er ist Musikfan und liebt Funky Sounds aus vielen Genres. In seiner Freizeit unternimmt er viele Städtetrips mit seiner Frau, ist leidenschaftlicher Binge-Gucker und hat die Liebe zum Auflegen wieder gefunden.
X