SHAKE!FM

Playlist Update 11. November 2021

Geschrieben am 11. November 2021 von Michel Mertens

Zu lange musstet ihr auf ein neues Playlist Update warten, jetzt ist es da und das nächste steht bereits in den Startlöchern.

SilverTwins Of Funk feat. Jenny Silver – DTF (Down To Funk, Are You) [Radio Edit]

Der Funk lebt auch in Schweden und wie. Über die Silvertwins habe ich bereits in einem anderen Playlist Update Infos zusammengetragen. Jetzt sind sie zurück mit der schwedischen Sängerin Jenny Silver, die in ihrer Heimat bekannt und bereits seit 1991 aktiv ist. Ihre gesangliche Kompetenz liegt auch im Soul und das hört man. Die Nummer ist eine Mischung aus P-Funk und House = P-House?

Auf jeden Fall ist fetzt der Funk in jeder Ecke des Songs.

Bei Bandcamp in CD Qualität runterladen oder beim Portal eures Vertrauens

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Bandcamp zu laden.

Inhalt laden

Art Of Tones – All Night

Paris lässt grüßen und das die Franzosen den Funk seit Jahrzehnten in ihren Adern tragen, haben sie mehr als mehrfach bewiesen. Ludovic Llorca gehört zu diesem Kreis und unter seinem Künstlernamen Art Of Tones mischt er seit 2006 Jahren die House und Nu-Disco Szene auf, dabei war das als Nebenprojekt gedacht. Nun liegt der Fokus drauf und mit „All Night“ ist ihm einer der Tracks des Jahres gelungen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bei Traxsource in CD Qualität runterladen oder beim Portal eures Vertrauens

Brasstracks & TOBi – Good Luck For Real

Macklemore trifft auf coole Beats. Ja, das war mein erster Eindruck. Doch hier rappt der Kanadier TOBi (Toronto) und macht gemeinsame Sache mit dem Brooklyn Produktionsduo Brasstracks.

Den Beat hatten Ivan Jackson und Conor Rayne bereits fertig, TOBi hat ihn auf links gedreht und per Zoom Sensation haben sie an dem richtigen Vibe gearbeitet. Es hat sich gelohnt. Eine wirklich frische Nummer ist herausgekommen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bei Qobuz in CD Qualität runterladen oder beim Portal eures Vertrauens

Fabich feat. Vetta Borne – 405

Fabich stand für mich in den letzten Jahren eher für die schnelleren House-Beats, jetzt dreht er aber seit einigen Veröffentlichungen im entspannten BPM R&B Sound seine Runden. Der Deutsche „im Exil“ hat sich die australische SInger-Songwriterin Vetta Borne geschnappt und eine wirklich smoothe Nummer gezaubert, die trotz ihrer Entspanntheit eine Ohrwurm und Kopfnickerpotential hat.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Soundcloud zu laden.

Inhalt laden

Bei Qobuz in CD Qualität runterladen oder beim Portal eures Vertrauens

Cafe 432 feat. Lifford – My Bell [Radio Edit]

Erinnert sich noch jemand an die Artful Dodger „Please Don’t Turn Me On“? Der Sänger des 2-Step Hits war Lifford und es war sein erster Song auf der Musikbusinessbühne. Das war im Jahr 2000.

Seitdem hat er einige Features und Veröffentlichungen gehabt. In unseren Fokus ist er mit der aktuellen Produktion von Cafe 432 gerückt. Tolle Komposition, tolle Gesangsarrangements und ein Refrain, der hängen bleibt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bei Qobuz in CD Qualität runterladen oder beim Portal eures Vertrauens

N.W.O. & The Terri Green Project – Lost Inside Your Love

Was für ein Arrangement und was für ein Sound. Earth, Wind & Fire Sounds treffen auf The Emotions.

Das Terri Green Project ist in Hamburg beheimatet und Terri kennt das Musikgeschäft in und auswendig. Sie hat seite Mitte der 90er viele Songs für Künstler wie Lutricia McNeal, Roger Sanchez, DJ Antoine oder Sarah Connor geschrieben und selbst über 100 Singles veröffentlicht.

Terri fand einen kongenialen Partner in Torsten Abrolat, er ist Musical Direktor des Projekts. Für die neue Single

Liebe + Musik + Rhytmus = Glück.

The Terri Green Project

Ein weiteres Mal steuert die legendäre Horn Section N.W.O. die Bläsersätze bei. Die Herren Lenny Harris, Wondel Brown und Dr. Gilbert Pryor haben bereits mit Größen wie Barry White, Gladys Knight, Aretha Franklin, The Four Tops, The Temptations, Miki Howard und Chante Moore zusammengearbeitet.

Diese Nummer wird garantiert ein Klassiker!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bei Qobuz in CD Qualität runterladen oder beim Portal eures Vertrauens

X