SHAKE!FM

Rewind! Die Musikwoche im Rückblick – KW19/2017

Geschrieben am 14. Mai 2017 von Michel Mertens

Mega Rewind Alarm!!!

Ladies and gentlemen, es ist Montag!

Bevor wir mit vollem Tempo in die größtenteils sonnige und wärmere Woche starten, gibt’s noch massig aus der letzten Musikwoche zum Zurückspulen.

Off we go!

 

Rewind 1

Mousse T.’s Label Peppermint Jam ist für die Distribution des aktuellen Omar Albums “Love In Beats” verantwortlich.

Ab dem 2. Juni gibt es ein Remix Paket für zwei Tracks mit wirklich namhaften Künstlern an den Reglern. The Reflex, DJ Jazzy Jeff und Rob Hardt von Cool Million bringen bei “Vicky’s Tune” und “Gave My Heart” noch mehr Drive rein. Bei Soundcloud gibt’s die Dinger schon zu hören.

SoundCloud Player laden

Durch das Laden akzeptieren Sie die SoundCloud Datenschutzerklärung.

 

Rewind 2

Der jüngere Bruder vom talentierten J Dilla kündigt mit “Home” sein nächstes Album auf dem Berliner Jakarta Records Label für den 30. Juni an.

Für Illa J ist es ein ganz besonderer Longplayer, denn er hat ordentlich an seiner Gesangsstimme pfeilen lassen.

…now have I have to thank my vocal coach Betty Lane. She literally helped me to push out the voice that had been waiting there for years, ready to come out, like “John use me, I’m your voice” and It was always a goal of mine to make a project that showcases my singing. I see myself as a singer songwriter first, I just grew up in the generation of rap, so the 2 styles just fused together naturally.

Dope Soulful Beats mit einer Soulstimme. “Sam Cook” ist die erste Nummer daraus, die Lust auf mehr macht und einen ungeduldig auf das Album warten lässt.

 

Rewind 3

Das neue und letzte Album von TLC trägt den Namen “TLC”. Das Tracklisting steht und man kann die LP in einer normalen wie auch Deluxe Variante bereits vorbestellen.

Bei der Deluxe Edition erhaltet ihr die großen TLC Hits in einer remasterten Fassung zusätzlich dazu. Bei der normalen gibt’s 11 neue Songs samt der Extended Version der Single “No Way Back”

Mehr zum Album bekommt ihr in der Alben 2017 Übersicht

 

Rewind 4

Der Jamiroquai Keyboarder Matt Johnson hat der tschechischen Show Grundfunk ein Track-by-Track Interview über die Entstehung des Album gegeben. Die original O-Töne daraus findet ihr auf der offiziellen Soundcloud Seite der Kollegen.

Mehr zum Album bekommt ihr in der Alben 2017 Übersicht

SoundCloud Player laden

Durch das Laden akzeptieren Sie die SoundCloud Datenschutzerklärung.

 

Rewind 5

Musiq Soulchilds letztes Album “Life On Earth” ist erst etwas mehr als ein Jahr alt, da stolpert man bei Facebook bereits über eine neue Single.

Das riecht nicht nur nach Frühling, sondern wohl nach einer neuen Scheibe, die im Anschlag sein könnte?

SoundCloud Player laden

Durch das Laden akzeptieren Sie die SoundCloud Datenschutzerklärung.

 

Rewind 6

KRS-One ist eine Legende und eine Ikone, die so stark die Rap, MC und Hip Hop Roots verteidigt und lebt, wie wahrscheinlich kaum ein anderer heutzutage. Einige Statements ecken an aber er ist und bleibt eine Persönlichkeit der Rap Community und der Rap Lehre.

Kaum hat KRS nun sein neues Album “The World is MIND” rausgehauen, schon ist die Community auf einen doch unglaublichen Fehler im Track “Hip Hop Speaks In Heaven” gestoßen, der aktuell nicht verfügbar ist. KRS-One hat nun dazu auf Twitter Stellung genommen.

Beattechnisch ist es die volle Keule, die rausgeholt wurde. Leider trifft es nicht ganz meine Kragenweite, unbestritten sind aber sein Flow, Style und seine Stimme einfach unerreicht.

 

Rewind 7

Der Macher und Erschaffer des New Jack Swing hat den Kollegen vom Okayplayer ein kurzes aber tolles Interview mit vielen Einblicken gegeben. Teddy Riley ist eine Legende und beweist, daß Funk, Soul, Disco, R&B, Hip Hop und House so viele Schnittmengen haben. Zieht es euch rein!

#musikgeschichte

 

Rewind 8

Meine Lieblings R&B Künstlerin Ladi6 aus Neuseeland bringt mit ihren Produzenten Parks und Brandon Haru am 2. Juni die “Royal Blue 3000” EP heraus.

Wie bei jeder ersten Single aus einer neuen Ladi6 Scheibe, muss man sich auch hier erstmal reinhören.

 

Rewind 9

Am 19. Mai ist es nun soweit , “The King & I”, das posthume Duett Album von Faith Evans und The Notorious B.I.G., kommt endlich heraus. Genügend Tracks und Musikvideos gibt es nun vorab, so daß es nun auch endlich Zeit wird.

Zur frisch ausgekoppelten Nummer “Take Me There” gibt’s ein Musikvideo mit zahlreichen Videosequenzen von Biggie und Lyrics, die er bei einer Demo Session für Lil’ Kim eingerappt hat. Sowas macht man in der Musikindustrie, um einem anderen Künstler zu zeigen, in welchem Style die Lyrics gesungen bzw. gerappt werden sollten. Das nennt man einen Reference Track.

Mehr zum Album bekommt ihr in der Alben 2017 Übersicht

 

Rewind 10

Für die erste Single aus dem kommenden Album “All 4 Corners” von Krafty Kuts und Dynamite MC gibt es nun endlich ein cooles Video. Mit dabei ist auch Chali 2na von Jurassic 5 als Gastfeature.

Den hatte ich bereits im März in die Stream Playlist aufgenommen und zum Album im letzten Rewind was geschrieben

 

Rewind 11

Wie? Kaytranada und Pharrell Williams machen eine EP ?

Im Videoteaser zur Beats1 Show OTHERtone überrascht Pharrell den kanadischen Produzenten.

 

Rewind 12

MC Rene musste leider aufgrund eines Todesfalls in seiner Familie seine Tour verschieben. Nachdem er aus seinem Urlaub erholt zurück ist, geht’s dann für ihn los.

Die Termine und Links postet er immer auf seiner Facebook Seite.

MC Rene bei Facebook

 

Rewind 13

Mali Music ist mit seiner Nummer “Heavy Love”aus 2014 ein regelmäßig gespielter Künstler im Stream.

Der Sänger aus Los Angeles kündigt mit seinem aktuellen Track “Gonna Be Alright” sein nächstes Album “The Transition Of Mali” an, das ab 2. Juni erhältlich sein wird. Zwei weitere Nummer daraus sind bereits zusätzlich erhältlich.

Das Intro des Songs kennt man bereits als Sample aus Positive K’s “I Got A Man”. Es stammt vom Take 6s Titel “Spread Love”

Wer auf R&B steht, kommt nicht an diesem Künstler vorbei. Ich hoffe, daß die ein oder andere Nummer auch für den Stream dabei sein wird.

 

Rewind 14

Wo sind die House Honchos?

Der belgische Produzent Aeroplane und der Dresdner Purple Disco Machine, an dem aktuell keiner in der House Szene vorbei kommt, hatten bereits Ende Dezember 2016 ihren Track “Counting On Me” auf Spinnin’ Records veröffentlicht. Kein anderer als Aloe Blacc steuert die souligen Vocals bei.

Nun wurde ein Musikvideo samt Gospel Chor gedreht, um dem coolen Funy House Track mit souligen Gospeleinschlägen einen neuen Push zu geben. Ich hoffe die Nummer bekommt größere Aufmerksamkeit im Markt, der nach wie vor stark von großen Labels dominiert wird.

Um ihm den nötigen Shake!FM Support zu geben, landet er ab morgen auf der A Playlist im Stream. So! 🙂

 

Rewind 15

Disco Legende und Produzent Patrick Adams hat im Interview mit dem Observer viele Ratschläge für junge Künstler, er kritisiert die Label Verträge und auch die Streaming Industrie.

Dieser Mann hat ordentlich viel Know How zu teilen. Saugt es auf!

#musikgeschichte

Socially, politically, what it meant in this country that a group of people could deny another group of people working because of their personal attitudes, likes and dislikes is really messed up. The same thing’s happening to rap right now, and a lot of people don’t recognize it. I don’t want to be ultra-political about it, but it is true that the way corporate structure has come to the fore in the entertainment industry, you have a handful of people deciding who is exposed, who is not exposed, and the saddest thing for me is that I don’t see a pathway for a new artist the way there was in the past. – Patrick Adams

Das Observer Interview

 

Rewind 16

The Allergies waren bei der Craig Charles Funk and Soul Show bei BBC Radio 6. Dort haben sie verraten, daß ihr neues Album “Push On” heißen wird.

Den ersten Titel “Entitled To That”, den sie daraus präsentieren, wurde von ihrem Kumpel Andy Cooper (Ugly Duckling) geschrieben und wird von der kanadischen Sängerin Honey Larochelle gesungen

Checkt das Interview, den Song und einen Mix von The Allergies ab Stunde 1 und 48 Minuten im Player: Check out

Apropos: Vor kurzem waren sie im Shake!FM Interview, das ihr hier anhören könnt.

 

Rewind 17

Defected Records’ Disco Output namens Glitterbox hat für “Lola’s Theme” von The Shapeshifters ein neues Remix Paket auf den Markt gehauen. An den Remixreglern ist auch Tino Piontek alias Purple Disco Machine.

Traxsource Player laden

Durch das Laden akzeptieren Sie die Traxsource Datenschutzerklärung.

 

Rewind 18

DJ Premier und Kendrick Lamar haben Tracks gemacht, die es nicht auf das Album geschafft haben? Mal ganz ehrlich und damit lässt man uns jetzt einfach so sitzen? DAMN!

  • Michels Posts
Projekt Manager, Redakteur und DJ Shake!FM
Er ist Musikfan und liebt Funky Sounds aus vielen Genres. In seiner Freizeit unternimmt er viele Städtetrips mit seiner Frau, ist leidenschaftlicher Binge-Gucker und hat die Liebe zum Auflegen wieder gefunden.
X