SHAKE!FM

“Whoomp! There It Is!” – Shake!FM ist online!

Geschrieben am 24. Januar 2017 von Michel Mertens

Shake!FM – Blog & Stream über und mit Musik.

So, da is dat Ding! Ich bitte um eine Einleitung für Shake!FM:

„…darf ich höflich darum bitten, alles zu schütteln was Sie haben?“ – Eins Zwo

Es geht los! Nun ist die Seite online und ich verspüre natürlich Nervosität, wie alles ankommt, ob alles funktioniert und wie es sich entwickeln wird. Wer wissen möchte, was euch hier erwartet, muss auch meine Historie kennen.

Was sind meine Einflüsse?

Im Projekt Shake!FM stecken 37 Jahre Musikliebhaberei, verschiedene Einflüsse aus unterschiedlichen Städten (Warschau, Berlin, Hannover und Hamburg).

Viele Radiosender haben mich in den 90er Jahren musikalisch geprägt und begleitet:

  • Angefangen mit der Chart-Show Hot 100 auf radio ffn mit Jörg-Christian Petershofen (Ruhe in Frieden Peti) 4 Stunden lang war ich nicht ansprechbar!
  • WDR 1 (nach der Schule um 13 Uhr gab’s die neusten Musikveröffentlichungen)
  • 1Live (was die Musikredaktion mit Tom Petersen abgeliefert hat, war Klasse!)
  • Bremen Vier (in Hannover war es zwar nur wetterabhängig in mono zu empfangen aber dann gab’s coole Mucke)
  • Atlantic 252 (habe ich auf der Langwelle erstmals im Norwegen Urlaub gefunden und ohne Ende gehört)

und last but not least!

  • BFBS Radio 1. Man, dieser Sender hat mich an viele Songs abseits des Mainstreams gebracht. Bevor es Internet, Blogs und all den Kram gab. Wenn ich an die Groove Collective mit Mario oder die Samstag Abende mit Chris Pearson (voller House Music) denke, dann bekomme ich heute noch Gänsehaut! Die Briten wissen, wie man geiles Radio macht!

“Shake, Shake, Shake – Shake, Shake, Shake – Shake your booty” – KC & The Sunshine Band

Und jetzt? Was erwartet Euch musikalisch?

Schon damals in der Schule war ich für meinen “groovy” Sound bekannt.

Schnell hat sich mein Musikgeschmack auf folgenden Fundamenten gefestigt. Soul – Funk – Disco. Aber kitschig darf es nicht sein, ich bin kein Balladenfreund. Knackige Beats sind dagegen ein Muss!

Eines war mir immer schon wichtig, der Song muss gut sein, egal wer ihn singt, egal ob die/derjenige bekannt ist oder nicht, um nichts anderes sollte es beim ersten Höreindruck gehen!

Aufgewachsen bin ich mit..

  • Hip & Hop und RnB der Golden Era
  • Classic-, Soulful-, Funky- und Disco House
  • Breakbeat, Bigbeat, Drum and Base, Jungle
  • Acid Jazz & Neo Soul
  • und noch viel mehr coolen Genres

Später habe ich mich in all die Soul, Funk und Disco Ebenen begeben, die für die zahlreichen Samples meiner Lieblingstracks verantwortlich sind.

Im Shake!FM Blog, wie auch im Stream, wird es kein typisches Revival der besten Hits der letzten zwei Jahrzehnte geben, sondern eine Musikmischung ab den 70ern bis heute, die (hoffentlich für Euch) einen musikalischen roten Faden ergibt. Als Musikfan möchte ich neue, unbekannte und coole Tracks und Künstler finden, die hierzulande nicht bekannt sind, die kaum einer auf der Pfanne hatte oder hat. Dabei ist es mir egal, ob sie aus Neuseeland, Australien, Südafrika oder sonst wo herkommen. Sounds, die ihr sonst nirgendwo in Deutschland erhalten würdet, das ist mein Anspruch und meine Triebfeder. Im Stream bekommt ihr keine nervigen Wiederholungen zu hören und musikalisch versuche ich die Ecken hier und da auszureizen, lasst Euch überraschen!

Der “Michel Sound” ist schwer zu beschreiben. Einfach den Stream im Player starten und schon seid ihr hoffentlich angefixt.

Euch erwarten Tracks und Remixes, die ihr weder bei Streaming Diensten, noch digital käuflich erhalten werdet, also schaltet ein und bleibt dran!

Ich freue mich über eure Likes, Shares und Mund zu Mund Propaganda und natürlich über Eure Musiktipps.

stay funky!

Michel

  • Michels Posts
Projekt Manager, Redakteur und DJ Shake!FM
Er ist Musikfan und liebt Funky Sounds aus vielen Genres. In seiner Freizeit unternimmt er viele Städtetrips mit seiner Frau, ist leidenschaftlicher Binge-Gucker und hat die Liebe zum Auflegen wieder gefunden.
X