SHAKE!FM

Stefan Walterscheid / Stevie‘s Groove

Von Michel Mertens

Was ich bei Shake!FM mache: DJ & Moderation

Dabei seit: Dezember 2020

Stefan Walterscheid

Aufgewachsen in einer sehr musikalischen Familie hat mich Musik von Anfang an begleitet. Meine Mutter spielte wundervoll Klavier. Meine vier deutlich älteren Geschwister hörten viel Musik, einige spielten auch selbst Instrumente. Im Wohnzimmer lief eigentlich ständig Musik, die mich später nachhaltig prägen sollte. Während andere Kinder in den späten 1970er Jahren Abba, Smokie und Boney M hörten, groovte ich als kleiner Junge bereits zu Rufus & Chaka, George Duke, Earth Wind & Fire, The Jacksons und Chic!

Stolz nahm ich mit meinem Kassetten-Recorder alles was groovt vom Radio auf . In den frühen 80ern fing ich an mein Taschengeld für Singles auszugeben. Kurz darauf kamen dann auch Alben dazu (meine erste LP: The Jacksons „Triumph“). Soul & Funk waren damals nicht so wirklich in Deutschland angesagt, bzw. wurden schnell unter „Disco“ abgetan. Meine Ohren aber lauschten regelmäßig der „Soul Show“ auf Hilversum 3. So kaufte ich viele Platten im nicht zu weit entfernten Enschede.

Irgendwann wurden es immer mehr Platten, und dann kamen auch noch CDs hinzu… Seit den späten 1980 habe ich mich dann oft auf Plattenbörsen rumgetrieben, um die „Schätzchen“ meiner Kindheit, die es bislang nur auf meinen C90 Musikkassetten gab, zu ergattern. Immer wieder habe ich musikbegeisterte Menschen und auch DJs kennen gelernt. Auf kleineren meist privaten Partys habe auch ich ab und an aufgelegt.

Stefan Walterscheid
Stefan mit einem der ZAPP-Troutman Brüder (2018 in Leverkusen)

An den 1990ern hat mir am besten die Acid-Jazz-Welle gefallen, da diese sehr an die funkig-souligen Stücke der späten 1970er erinnerte. Erst Ende der 1990er öffnete ich mich auch der elektronischen Musik. Bis dahin war mir dies zu Techno- und Acid-House-lastig. Aber nun gab es Deep-House, French-House, Garage & Soulful House. Nach meinem Studium in Münster lebte ich 2 Jahre in Hamburg. Dort lernte ich viele Leute und Clubs kennen. Für mich war es die Stadt des Soul & House.

Auf ein paar Umwegen ging es dann für mich wieder zurück nach Münster. Die Jahre nach 2000 waren bei mir hingegen sehr von elektronischer Musik (vorwiegend vom Deep House) geprägt. Technik und Software entwickelten sich rasant weiter und schnell fand ich meine Liebe zum Mixen und Erstellen eigener Sets bzw. Compilations. Ich lernte dann viele nette Menschen in Dortmund kennen, eine Hochburg für elektronische Musik. So wurde ich irgendwann gefragt, als Gast-DJ bei der wöchentlichen Sendung „Open Sesame“ auf eldoradio einmal mitzuwirken. Headline der Sendung ist Deep House. Schließlich übernahm ich 2015 als fester DJ & Moderator den regelmäßigen Termin des 2. Donnerstags im Monat.

Mein Herz schlägt aber nach wie vor am stärksten für Soul & Funk, NuJazz und Soulful House! Daher freue ich mich, auf Shake!FM meinen „Groove“ zu präsentieren. Mal in the Mix, mal moderiert, mal Old School, mal new… auf jeden Fall mit viiiiiieeeeel SOUL ! 🙂

Euer Funky Stevie

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Mixcloud zu laden.

Inhalt laden

X