SHAKE!FM

Playlist Update – 12. September – 2019

Geschrieben am 14. September 2019 von Michel Mertens

Playlist Update

Shaketeers, dieses Playlist ist eine Mischung aus brandfrischen Tracks und Songs, die wir übersehen haben.

Vergleicht man den Output an neuen Sachen mit den 80ern und 90ern, dann muss man konstatieren, daß es damals einfacher war alles im Auge zu behalten. Heutzutage gibt es einen absoluten Überfluss, der nicht mehr überschaut werden kann. Deswegen habe ich 2017 Shake!FM gestartet, um mehr Leute zusammenzubekommen, die ihr Musikwissen und ihr unterschiedlichen Quellen vereinen, um ein nicht kopierbares Musik-Projekt zu schaffen.

So, genug der Worte, jetzt präsentiere ich euch all die neuen Sachen auf unserer Playlist und parallel dazu könnt ihr die letzte Playlist Update Show mit mir nachhören.

Die nächste Show ist kommenden Mittwoch um 19 Uhr und ich würde mich sehr freuen, wenn ihr wieder am Start seid!

Mixcloud Player laden

Durch das Laden akzeptieren Sie die Mixcloud Datenschutzerklärung.

 

D’Sound – Mr. Unicorn

Seit 1993 gibt es D’Sound und ich bin ehrlich, die Band ist vollkommen an mir vorbeigegangen. Vielleicht liegt es daran, daß es ein norwegisches Phänomen war. Anfangs drehte sich der Sound um die beiden Macher Kim Ofstad (Schlagzeug) und Johnny Sjo (Bassgitarre) um funky Produktionen, später drifteten sie in die Pop-Sphären ab.

Ihre Sängerin Simone Eriksrud verließ die Band 2018 nach 25 Jahren Bandgeschichte, seit dem Zeitpunkt ist Mirjam Omdal die neue Frau am Mikro. Anfang 2019 haben sie für den Vorentscheid des “Eurovisions Song Contest 2019” im norwegischen TV-Format “Melodi Grand Prix” den Song “Mr. Unicorn” ins Rennen geworfen. Leider hat er es nicht bis nach Israel geschafft, sonst wären wir wesentlich früher auf ihn gestoßen.

Aber lieber zu spät als nie. Es ist Zeit für Groove-Einhörner!

Bei Qobuz in CD Qualität runterladen oder beim Portal eures Vertrauens

 

Chrome – Dopamine Hit (I Need A Hit) [Smoove Remix]

Einen verspäteten Siegeszug auf unsere Playlist feiert auch der britische Rapper Chrome. Schon bereits Anfang des Jahres hatten wir ihn mit einer fantastischen Nummer zusammen mit Andy Cooper am Start.

“Dopamine Hit” stammt im Original vom gleichnamigen Album, das im Dezember 2018 erschienen ist. Der Nummer hat sich u.A. Smoove gewidmet und einen fantastischen Remix abgeliefert.

Smoove sagt euch was? Ja, das ist die eine Hälfte des britischen Soulful Duos Smoove & Turrell vom großartigen Label Jalapeno Records. Die Musiknerds erkennen im Remix ein Sample von Tom Brown aus dem Song “Let’s Dance”.

“Dopamine” heißt übersetzt Glückshormon. Chrome setzt sich im Song mit der heutigen Social Media Welt und den Algorithmen auseinander und der Schwierigkeit einen richtigen Hit zu landen.

Bei Bandcamp in CD Qualität runterladen oder beim Portal eures Vertrauens

 

JKriv feat. Adeline – Yo Love

JKriv und Adeline waren früher vereint unter dem Bandnamen “Escort”, Adeline ist nun auf Solo-Pfaden unterwegs. Das hindert aber die beiden nicht für einzelne Tracks hier und da zusammenzuarbeiten. “Yo Love” ist der beste Beweis dafür.

Moderne Disco-Tracks laufen heute unter der Bezeichnung Nu-Disco. Der Defected Ableger für absolute Disco und Funky-House Tunes heißt Glitterbox und hat sich schnell als Qualitätslabel etabliert.

Seit Jahren feiern wir ziemlich jede Veröffentlichung im Team ab, denn was dieses Label mit seinen Künstlern von vielen anderen Labels da draußen trennt, ist der kreative und kompositorische Teil der Veröffentlichungen. Während die meisten Labels die ewig gleichen Disco-Tracks bis zum Erbrechen samplen und nix Neues und Gescheites herausbringen, schafft Glitterbox neue Hymnen für die nächsten Jahrzehnte.

Bei Qobuz in CD Qualität runterladen oder beim Portal eures Vertrauens

 

Sampa The Great – Final Form

Die Rapperin verfolgen wir mit einem Auge bereits seit 2017. Bisher hatte sie sich bei Sounds aus den bereichen Neo-Soul, Gospel und Hip Hop bedient. Ursprünglich kommt Sampa Tembo aus Sambia in Afrika. Ein Land, das viele von uns garantiert nicht im Auge haben. Aufgewachsen ist sie in Botswana. Drei Jahre war sie an den Unis in Los Angeles und San Francisco, bis es sie ab 2014 nach Sydney zog, um dort Audio-Produktion zu studieren, seit 2018 wohnt sie in Melbourne.

Der Song “Final Form” erschien bereits im Juni und es ist mir bisher nicht klar, wieso die Nummer nicht schon da uns in die Gehörgänge ging. Sie ist einfach an unser vorbeigerauscht. Skandal!

Jetzt ist nun ihre neue EP “Freedom” mit drei Songs erschienen und einer davon ist “Final Form”. Ein brachiales Soul-Funk-Monster mit einem großartigen afrikanisch angehauchten Musikvideo. Einer DER Tracks 2019 für mich.

Bei Qobuz in CD Qualität runterladen oder beim Portal eures Vertrauens

 

House Gospel Choir, Adelphi Music Factory – Salvation

Als der Song letzte Woche erschien, dachte ich. Was für eine Banger! “Salvation” ist genau der Grund, wieso ich seit den 90ern auf Piano-House mit Break-Samples und Gospel-Elementen stehe. Es ist kraftvoll, mitreißend, optimistisch und spirituell.

Der House Gospel Choir hat in der Dance-Szene schon einen guten Ruf, denn sie haben bereits mit Künstlern wie MNEK, Wretch 32, Labrinth, Gorgon City, Honne, Naughty Boy wie auch Katy B zusammengearbeitet. Gegründet wurde die Truppe von der Sängerin Natalie Maddix.

House Gospel Choir is an electrifying House meets Gospel experience that never fails to get audiences singing, dancing and raving along!

Ihr Motto haben sie von der verstorbenen Warehouse-Legende Frankie Knuckles geliehen:

House Music: It’s church for people that have fallen from grace.

Für “Salvation” haben sie sich mit der Adelphi Music Factory zusammengetan. Das Netzwerk ist ein Zusammenschluss eines “nördlichen Kollektivs von Musikmachern, Produzenten, DJs und Kreativen”.

Bei Qobuz in CD Qualität runterladen oder beim Portal eures Vertrauens

  • Michels Posts
Projekt Manager, Redakteur und DJ Shake!FM
Er ist Musikfan und liebt Funky Sounds aus vielen Genres. In seiner Freizeit unternimmt er viele Städtetrips mit seiner Frau, ist leidenschaftlicher Binge-Gucker und hat die Liebe zum Auflegen wieder gefunden.
X