SHAKE!FM

Beste Alben 2016 – Meine Lieblingsalben

Geschrieben am 12. Februar 2017 von Michel Mertens

Beste Alben 2016

Da Shake!FM erst seit Februar online ist, möchte ich es nicht verpassen im Artikel “Beste Alben 2016” das Jahr 2016 musikalisch nochmal Revue passieren zu lassen.

Leute, Leute, was gab es für tolle Tracks im vergangenen Jahr. Ich bin ja nicht als der große Albumhörer bekannt, ich picke mir da immer eher einzelne Tracks raus. Das könnte auch daran liegen, daß es heutzutage wenig gute Alben gibt, die konzeptionell gut aufgebaut und durchdacht sind und die man auch gut am Stück hören könnte, jedenfalls was meine musikalische Wohlfühlzone betrifft.

Trotzdem möchte ich Euch einige tolle Alben ans Herz legen, die ihr vielleicht verpasst haben könntet.

 

Anderson. Paak

Brandon Paak Anderson aus Kalifornien ist der Überflieger des Jahres 2016. Mit seinem Album “Malibu” hat er wirklich ein richtig funkiges und groovendes Werk abgeliefert, das nicht nur musikalisch allerfeinster Stoff ist, sondern auch sozialkritische Lyrics abliefert, seitdem laufen ihm zahlreiche Künstler die Türen mit Featureanfragen ein. Dr. Dre war so angetan von .Paak, so daß er ihn sofort unter Vertrag nahm.

Die Kurve zeigt für den Sänger und Drummer weiterhin nach oben. Bei den Grammys 2017 war er in der Kategorie “Best Urban Contemporary Album” und “Best New Artist” nominiert. Er ist ein echter Strahlemann auf der Bühne und steckt förmlich jeden mit seinem Lächeln an, schaut euch Live Auftritte bei YouTube an, ich behaupte mal, daß ihr sehr schwer davon loskommt.

Ein unbeschriebenes Blatt ist er jedoch nicht im Musikbusiness. Sein Debutalbum lieferte er bereits 2012 unter dem Pseudonym “Breezy Lovejoy” ab. Malibu ist bereits sein zweites Album unter dem Künstlernamen Anderson .Paak.

Bei qobuz in CD Qualität runterladen oder beim Portal eures Vertrauens. Beste Alben.

Qobuz laden

Durch das Laden akzeptieren Sie die Qobuz Datenschutzerklärung.

 

NxWorries

Überraschung, es geht weiter mit Anderson .Paak. Ich hatte es ja schon erwähnt, an dem Mann gab es 2016 kein Vorbeikommen.

.Paak ist eine Hälfte des Duos NxWorries, zusammen mit dem Beatbauer Knxwledge. Es ist ja ganz gut doppelgleisig zu fahren. Wer auf knackigen RnB mit Soulloops steht, ist hier genau richtig. Ihre erste Produktion “Suede” debütierte auf der Soundcloud Page vom Label Stones Throw Records und erreichte 2015 mehr als eine Millionen Klicks, zusammen mit dem offiziellen Video bei YouTube (über zwei Millionen Klicks) wurde es ein viraler Hit.

Als kleinen Appetizer auf das Album bekamen die Fans vorher noch die “Link Up & Suede EP” im Dezember 2015, im Oktober kam dann endlich das lang erwartete Album “Yes Lawd!”. Bei Youtube gibt’s paar kleine Sets von den beiden zu sehen

Bei Bandcamp in CD Qualität runterladen oder beim Portal eures Vertrauens. Beste Alben.

Bandcamp Player laden

Durch das Laden akzeptieren Sie die Bandcamp Datenschutzerklärung.

 

MC Rene

Die deutsche Hip Hop Geschichte hat mittlerweile genügend Jahre auf dem Buckel, so daß man in Old School und New School aufteilen kann.

Wer sich noch an Mixery Raw Deluxe auf Viva erinnern kann, der hat auch schon paar mehr Augenringe wie ich. Ich bekenne mich, ich war nie der große MC Rene Fan. Das lag damals aber weniger an seinen großartigen Freestyle Rapkünsten und meinen Respekt dafür, sondern an seiner hohen Stimme. Trotzdem erinnere ich mich gern an den Beef mit Azad. Eines Tages war Reen aka MC Rene beim Splash 2001 und forderte Azad übers Megaphon zum Freestyle Battle auf. Leider wich der junge Mann aus Frankfurt immer aus. Er wollte kein Battle. Das hätte er wohl gegen Rene auch haushoch verloren.

Nun ist es 2017 und ich bin MC Rene Fan durch und durch, seine Stimme ist erwachsener, seine Lyrics sind stilsicher und seine Geschichte holen einen ab. Dieser Mann steht zu seiner Meinung, zu der Hip Hop Kultur, wie ich sie sehe und liebe. Er zollt den Legenden Respekt und wenn er merkt, daß dieser Respekt vom jungen Rap-Gemüse nicht erwidert wird, hat er auch keine Angst auszuteilen.

Nun ist er seit 2015 mit zwei Longplayern wieder EPMD mäßig “Back in business”. 2016 ging der Deutsch-Marokanner zusammen mit dem Beatzerstückler Figub Brazlevič auf eine lange Reise zurück zu den Wurzeln seines Vaters nach Marokko. Dabei ist das neue Werk mit seinem Familiennamen entstanden: “Khazraje”. Dieses Album hält mit den internationalen Hip Hop Produktionsstandards der 90er locker mit. Sehr empfehlenswert!

Take my money and make some good boom bap shit on and on and on!

Bei qobuz in CD Qualität runterladen oder beim Portal eures Vertrauens. Beste Alben.

Qobuz laden

Durch das Laden akzeptieren Sie die Qobuz Datenschutzerklärung.

 

Pete Tong with The Heritage Orchestra

2015 feierte der öffentlich-rechtliche Jugendsender BBC Radio 1 in Großbritannien seine 20jährige Kooperation mit der Partylocation Ibiza. Dabei hat die BBC Legende und Club DJ Pete Tong zusammen mit dem Dirigenten und Arrangeur Jeff Buckley und dem Heritage Orchestra 24 Ibiza Party Klassiker live neu interpretiert. Dies wurde live im TV wie auch im Radio übertragen, live aus der Royal Albert Hall.

Wenn ihr das bisher nicht gesehen habt, dann schließt JETZT eure Tür ab, schaltet das Telefon aus und kappt Whatsapp! Diese Live Übertragung ist der Hammer und liefert allen House Headz garantiert Gänsehaut!

2016 veröffentlichte man endlich die meisten Arrangements als Studioversionen auf dem Album Pete Tong – Classic House. Im Studio wie auch Live dabei sind unter anderem John Newman, Ella Eyre und Katy B. Man kann nur hoffen, daß da irgendwann nochmal mehr nachkommt.

Bei qobuz in CD Qualität runterladen oder beim Portal eures Vertrauens. Beste Alben.

Qobuz laden

Durch das Laden akzeptieren Sie die Qobuz Datenschutzerklärung.

 

Bruno Mars

Last but not least gibt’s für so einige Fans des 80er Sounds (wie mich) DAS Album des Jahres 2016. Bruno Mars’ musikalischer Weg war ja irgendwie bestimmt, nachdem er und Mark Ronson mit “Uptown Funk” eine stylische und obercoole Hammernummer rausgehauen haben. Wer sich an die großartige Live Version von “Treasure” bei den Billboard Awards 2013 erinnert, erkannte, daß das Funk-Potenzial bei Bruno Mars und seiner Band den “Hooligans” enorm hoch ist.

Auf 24K Magic werden locker und mit großem Können Sounds à la James Brown, Roger Troutman (Zapp) oder auch Bobby Brown adaptiert. Wer die CD bestellt, erhält sogar das Design der damaligen 80er Jahre CD Pressungen. Da wurde ins kleinste Detail mit Liebe gearbeitet, ungewöhnlich für eine moderne kommerzielle Major Label Produktion, aber trotzdem toll! Also kaufen, Ellenbogen raus und mit 15 kmh durch die Stadt cruisen, ihr Player!

Bei qobuz in CD Qualität runterladen oder beim Portal eures Vertrauens. Beste Alben.

Qobuz laden

Durch das Laden akzeptieren Sie die Qobuz Datenschutzerklärung.

  • Michels Posts
Projekt Manager, Redakteur und DJ Shake!FM
Er ist Musikfan und liebt Funky Sounds aus vielen Genres. In seiner Freizeit unternimmt er viele Städtetrips mit seiner Frau, ist leidenschaftlicher Binge-Gucker und hat die Liebe zum Auflegen wieder gefunden.
X