SHAKE!FM

Wolfgang Bonow

Von Michel Mertens

„Musik ist mein Leben“ und ich bin seit 1981 als DJ aktiv.

Begonnen hatte alles in einem Club, in dem der DJ keinen Lust mehr hatte und mich einfach mal fragte ob ich Lust hätte “hier” mal aufzulegen. Der Club war das „Cleopatra“ im Hamburger Stadtteil Bramfeld. Über diesen Schritt habe ich nicht lange überlegt und machte ihn einfach. Musikalisch war das Jahr 1981 geprägt von „Modern Talking“, der „Neuen Deutschen Welle“ und der Discomusik aus Kanada wie beispielsweise „Lime“ oder den „Flirts“.

Ich bin in erster Linie DJ, in zweiter Linie ist Black Music meine Leidenschaft. Black Music – das ist der Soul der 70er, der Funk und die „Black Disco“ der 80er, der „New Jack Swing“ der 90er sowie R&B, Hip Hop, Miami Bass, Crunk & Dirty South.

Meine DJ Technik scheint einfach, die Wirkung aber ist effektiv. Ich glaube nach all der Zeit ein Gespür für das Publikum und die Partys zu haben. Das ist einer der Gründe warum ich beständig und lange in unterschiedlichsten Clubs gearbeitet habe. Ich habe rund 10 Jahre im Hamburger Club „Third World“ aufgelegt – war der erste DJ im „Skyy“ am Spielbudenplatz und rockte das Haus im „Make up“ an der Hamburger Straße. Darüber hinaus war ich 5 Jahre für den Berliner Radiosender „JAM/FM“ unterwegs – bei dem ich den Zusatz „The Soul Commissioner“ bekam –  und tourte mit dem Deutschen Basketballbund, OBI und JAM/FM 5 Jahre lang mit der Größten Streetbasketball-Tour, den „Biber Beats“ quer durch die Republik. Für das Hamburger „Bäderland“ am Holthusenbad war ich im Rahmen der „Summer Lounge“ aktiv und sorgte mit „Soulful House“ für angenehme After-Work-Stimmung.

Obwohl ich seit über 30 Jahren auflege, interessiere ich mich natürlich auch für alles Neue. Musikentwicklung, Newcomer und Technik. Nach Plattenspieler und CD-Player, lege ich nun mit einer Konsole auf. Das macht mich sehr flexibel – unabhängig von dem, was vor Ort an Equipment steht. Sollte etwas nicht funktionieren, geht mit der Konsole meist immer noch etwas.

Ich denke, dass ich damit einer der DJs bin, der immer wieder für Überraschungen gut ist und der es schafft, unabhängig davon in welche Richtung sich eine Party entwickelt, darauf unkonventionell zu reagieren und somit jedes Haus zum Feiern zu bringen.

X