SHAKE!FM

Neue Musik im Stream – Playlist Update 10.11.

Geschrieben am 10. November 2017 von Michel (Shake!FM)

Neue Musik – Frisch auf der Playlist

Leute, der Herbst ist da aber auch neue Musik! Diese Tracks heizen euch besser ein als Wärmflasche, Heizung und Decke auf einmal.

Los geht’s mit fetten Grooves, die diese Woche eher aus der P-Funk, Hip Hop und RnB Ecke kommen.

 

DJ Friction presents Ground Control – Boogie Some More

Freundeskreis’ DJ Friction hat nach ganzen 6 Jahren voller Herzblut, Zeit und Arbeit sein Hommage Album an die Boogie Funk Era veröffentlicht. Behilflich bei der Veröffentlichung waren dabei die Jungs vom Cool Million Label Sedsoul.

Man muss sich vorstellen, daß das letzte Soloalbum bereits ganze 13 Jahre zurück liegt! Dreizehn!

Die Tracks von Soulsonic laufen immer wieder gerne im Shake!FM Stream. (quality beats time!)

Martin Welzer hat mit diesem Album ein echtes Meisterstück abgeliefert. Unterschiedliche Ecken des P-Funk, Boogie wie auch des R&Bs der 80er werden ausgeleuchtet und bereits nach dem ersten Höreindruck muss man gestehen:

Wenn man es nicht wüsste, würde kein einziger Sound mir verraten, daß das Ding aus 2017 kommt. Das nennt man Liebe zum Detail.

Ohne seine Freunde und Musiker wäre das alles aber auch nicht möglich gewesen, somit sollte man auch denen den notwendigen Respekt mit Frictions Worten zollen.

I want to thank all the musicians and singers that contributed to this album. First of all Johannes Brecht and Antonio Farris (Bass & Keys) who laid down the funky foundations in some fun recording sessions. James Geier for adding funky guitar to some of the tracks and Philipp König aka Linntronix for the track Air Liquide which was mostly produced by him. And of course all the wonderful singers that added their magic touch to the songs: Thank you David Whitley, Tansy Davis, Ciaan aka Cihan Bulut, Adriano Prestel and the Talkbox maestros Sin2 and Cerutti “CJ”. I love you all!!!

Folgende Tracks habe ich gerne auf die Stream Playlist gepackt.

The One mit David Whitley

Funkin’ On The One mit Sin2

Bei Traxsource in CD Qualität runterladen oder beim Portal eures Vertrauens

 

Seven feat. RAD – Partytown [DoN Remix]

Bei aller Liebe, mit dem Namen Jan Dettwyler konnte man als Künstlername nicht arbeiten, also nannte sich der Schweizer Seven, seine Lieblingszahl.

Obwohl er bei uns erst seit der TV Show “Sing meinen Song” in 2016 bekannt wurde, hat er seit 2002 bereits 11 Alben veröffentlicht. Wie bei Sarah Connor führte die Fernsehsendung bei Seven auch zu einer Veränderung und dem Wunsch, paar Songs auf deutsch auszuprobieren, obwohl er das Englische immer bevorzugt hatte. “Die Menschen sind wir” ist ein großartiger Beweis dafür.

Mit dem noch sommerfrischen Album “4Colors” ist der Sänger aktuell auf Deutschland Tour und hat das Konzertfeeling in ein fettes Partyfeuerwerk samt musikalischem Gute Laune Funk verpackt. Während die Original Nummer eine nette Albumversion ist, verwandelt der Don Remix “Partytown” in die Vitamin Pille, die man vor allem in der dunklen Jahreszeit braucht.

Angeberwissen: Die ehemalige Prince Keyboarderin Rad alias Rose Ann Dimalanta ist mit auf der Single vertreten und ist aktuell fester Bestandteil der Live Band, da sie in Konstanz am Bodensee lebt.

Bei qobuz in CD Qualität runterladen oder beim Portal eures Vertrauens

 

DJ Premier feat. A$AP Ferg – Our Streets

Wenn NY Hip Hop Größen wie Preemo und Ferg zum ersten Mal aufeinander treffen, dann hat es meistens einen Grund, nämlich den Relaunch des legendären Labels Payday Records.

Der Ex-Manager von Gang Starr Patrick Moxey belebt das 1992 gegründete Label wieder, welches Rap Ikonen wie Jay-Z als erstes unter Vertrag nahm. Weitere Künstler auf dem Label waren z.B. Jeru the Damaja, Mos Def (mit seiner Band U.T.D.) oder Guru.

Ferg war sofort von der Anfrage angetan mit dem legendären Produzenten und DJ zu arbeiten.

It’s a dream to be able to work with the legendary DJ Premier on this record” stated Ferg. “Preemo has worked with all the NYC hip hop icons and greats – Nas, Biggie, Guru, Hov, KRS-one, and The Lox. Just knowing I was working with him pushed me as an MC.

Auch Premier war begeistert:

With Ferg, or anybody I work with, they already know my history so they know that I come from the 90s era” DJ Premier said. “Ferg just automatically said ‘Don’t do what I’ve been doing on my albums – I want you to do a Preemo style and let me show I can rap to that,’ so I was like ‘let’s do it.’

Die einen finden den Premier Sound vorhersehbar, für mich ist er eine fest qualitative Konstante in Zeiten von Mumble Rap!

Bei qobuz in CD Qualität runterladen oder beim Portal eures Vertrauens

 

Dr. Mad feat. Anomalie – Groove On

Dr. Mad ist DJ und Producer, der sich vor allem in den Genres Hip Hop, Modern funk, Neo-Soul und R&B wohl fühlt. Der Kanadier ist in Montréal beheimatet und hat mit seinem Kompagnon Walla P die Marke Voyage Fantastique aufgebaut, die aktuell aus einer Radio Show, einem Label, einer Event Agentur wie auch einem Shop besteht.

Da die Szene in Montréal im Future Funk Bereich eng verbunden ist, hat er sich mit Nicolas Dupuis alias Anomalie zusammengetan, um den Track “Groove On” für die Compilation “10th Anniversary Compilation: Never Stop Digging” beizusteuern.

Die Freunde von der unabhängigen Website Music Is My Sanctuary feiern 10jähriges Jubiläum mit einer Compilation. Das “Netzwerk” ist eine Fundgrube für Fans von Jazz über Electronic zurück Hip Hop. Musik, die der Mainstream vergessen oder ignoriert hat.

Neue Musik? Naja, nicht ganz, um ehrlich zu sein, muss man erwähnen, daß es sich bei dem verwendeten Acapella um die Mädels von Gyrl handelt, die 1997 mit “Get Your Groove On” einen mäßigen Hit in den USA hatten.

Trotz der Produktion in 2017 klingt das Bootleg de facto wie ein vergessener Remix aus den Tresoren des Plattenlabels. Ein Trip zurück zu den harten Beats mit weichen Melodien und samtigen Stimmen.

Man, vermisse ich diesen Sound!

Bei qobuz in CD Qualität runterladen oder beim Portal eures Vertrauens

 

Das Playlist Update als Spotify Liste: Neue Musik

Michel (Shake!FM)

Michel (Shake!FM)

Musikredakteur, Blogger und Produzent bei Shake!FM
Er ist Musikfan und liebt Funky Sounds aus vielen Genres.
In seiner Freizeit unternimmt er viele Städtetrips mit seiner Frau, ist leidenschaftlicher Binge-Gucker und muss endlich sein Arbeitszimmer aufräumen!
Michel (Shake!FM)

Ähnliche Artikel